Gesundheitstests

Volkskrankheit Osteoporose

Wenn die Knochen brechen, ist es fast schon zu spät. Orthopäden weisen auf die schleichende Gefahr der heimlichen Volkskrankheit Osteoporose hin. Die meisten Fälle werden per Zufall entdeckt. Oft erst dann, wenn die Knochen so brüchig sind, dass diese bereits bei geringsten Anlässen splittern - bei einem scheinbar harmlosen Sturz oder beim Heben eines Wassereimer. "Betroffene können sich allein durch starkes Niesen oder Husten eine Rippe brechen" warnt Dr. med. Hans-Peter Kruse, Professor an der Abteilung für Nephrologie und Osteologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Osteoporose gehört zu den größten Volkskrankheiten, sie verursacht jährlich rund eine Million Knochenbrüche in der Bundesrepublik. Bis zu zehn Prozent der Bevölkerung vor allem Frauen, sind von dem Leiden betroffen, dessen Spätfolgen oft zu unerträglichen Schmerzen führen. Mediziner gehen von einer Verdoppelung der Diagnose Osteoporose bis zum Jahr 2050 aus. Um Sie zu diesem Thema optimal beraten zu können, hat sich ein Teil unseres Teams intensiv ausbilden lassen, denn wir verstehen uns als Ihr Ansprechpartner in Gesundheitsfragen und hierfür ist kompetente Beratung eine der wichtigsten Voraussetzungen.


Zurück

Schriftgröße12px14px

INITIATIVE DIABETES Medela
Wir sind DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert pharmahit